Über mich

Mitglied der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs
Mitglied der Kulturvernetzung Niederösterreich

Ich komme aus der Immobilienbranche und war lange Jahre erfolgreich als selbständige Maklerin tätig. Nach einer Ausbildung zur Mediatorin und Mentaltrainerin begann ich 2005 zu malen. Die ersten Jahre waren geprägt von einer intensiven Auseinandersetzung mit der Malerei samt Studien bei verschiedenen Künstlern sowie einer vierjährigen Ausbildung zur multimodalen Kreativtrainerin und Kunsttherapeutin.

Die meisten Bilderserien, welche im Laufe der Zeit entstanden sind, dienten dem Sichtbarmachen von inneren Bildern. Ausgangspunkt für diese Arbeiten waren Traumbilder, Erlebtes und Erfahrenes oder auch ein intuitives Erspüren von dem, was erschaffen werden wollte. Ich experimentierte über die Jahre mit vielen verschiedenen Materialien.

2019 begann ich Fundstücke aus der Natur mit Jutegarn zu umwickeln. In weiterer Folge nahm ich Werke aus früheren Bilderserien nochmals zur Hand. Ich umwickelte sie und verknüpfte sie mit Materialien aus der Natur. Durch diesen Prozess bleibt das ursprüngliche Werk erhalten, doch es entfaltet sich zusätzlich eine neue Botschaft und Bedeutungsebene.

Ich widme mich seit Jahren ausschließlich meinem eigenen künstlerischen Schaffen und bin seit März 2020 Mitglied der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs.


Gott achtet uns, wenn wir arbeiten.
Aber er liebt uns, wenn wir tanzen.
(Alte Sufi-Weisheit)